Holunder-Rhabarber-Topfentascherl

IMG_0533_Topfentascherl1 Pkg. Blätterteig
250 g Topfen (Quark)
1 Stange Rhabarber
2 Dolden Holunderblüten
1–2 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Ei
Staubzucker

Zubereitung

Für die Füllung den Topfen mit Zucker, Vanillezucker und Ei gut verrühren. Rhabarber waschen, häuten und in dünne Scheiben schneiden. Die kleinen Blüten vom Holunder abzupfen, mit dem Rhabarber zum Topfen geben und noch einmal gut vermischen. Den Blätterteig ausrollen und in 6 kleine Quadrate schneiden. In die Mitte jeweils einen guten Esslöffel der Topfenfüllung setzen und alle vier Ecken des Teigquadrates zur Mitte hin klappen. Bei ca. 200 °C im vorgeheizten Backofen für etwa 25–30 Minuten goldgelb backen. Vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestreuen.

Tipp: Anstatt Rhabarber können natürlich auch Erdbeeren verwendet werden!

2 Gedanken zu “Holunder-Rhabarber-Topfentascherl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s